Stiftung H-forte

 

Zielsetzung

Die Stiftung H-forte setzt sich die sichere und nachweisliche Prozessbeherrschung im Spital zum Ziel.


H-forte zeigt auf, wie durch Vorgabe kostenoptimierter Qualitätsstandards im OP-Bereich einheitliche Bedinungen für alle Spitäler geschaffen werden können. Schwerpunkte sind dabei die:


  • Anlagen- und Systemtechnik
  • Prozessoptimierung
  • Infrastruktur
  • Hygienetechnische Qualitätssicherung


unter Berücksichtigung der Haftpflichtaspekte sowie der Wahrnehmung von Eigenverantwortung mittels Selbstkontrolle - dies auch in Abstimmung mit der Spartendefinition nach TARMED.